Copernicus organisiert weltweit jährlich etwa 20 wissenschaftliche Tagungen mit bis zu 16.000 Teilnehmern und publiziert derzeit 46 internationale Open-Access Fachzeitschriften. Copernicus versteht sich als Partner für Fachgesellschaften mit innovativen und maßgeschneiderten Dienstleistungen und viel Freude an der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus 200 Nationen. Zur Verstärkung unseres Typesetting Teams suchen wir ab 01. April 2020 (oder später) für Göttingen in Vollzeit eine*n

Fremdsprachenkorrespondent*in (m/w/d)

zur Unterstützung unserer Satzbearbeitung. Dabei bringen Sie die Manuskripte der Autoren in ein einheitliches, professionelles Layout (kein Graphik-Design), standardisieren die Auszeichnung der Texte und korrespondieren mit den Autoren in Englisch. Die Satzbearbeitung wird intern geschult und nicht vorausgesetzt.

Ihr Profil

  • Sie haben eine fremdsprachliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse
  • Sie haben Interesse an modernen Publikationsmethoden und der direkten Korrespondenz mit Autoren (ausschließlich in Englisch)
  • Sie möchten gerne eigenverantwortlich in einem motivierten Team dauerhaft arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • 56 Kollegen mit Spaß an der Zusammenarbeit
  • Eine spannende berufliche Herausforderung mit viel Mitgestaltung
  • Flexible Arbeitszeiten und individuelle Weiterbildung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit leistungsgerechter Bezahlung, umfangreichen Sozialleistungen und hoher Familienfreundlichkeit
  • Ein Unternehmen, dass seiner sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht wird

Ihre Bewerbung

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an Anja Rasmussen: jobs@copernicus.org